Gegründet 1947 Mittwoch, 25. Mai 2022, Nr. 120
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 17.11.2015, Seite 9 / Kapital & Arbeit

Megahotelfusion: Marriott will Starwood

Bethesda/Stamford. Die Hotelkette Marriott International will den Konkurrenten Starwood Hotels für gut zwölf Milliarden US-Dollar übernehmen. Die Verwaltungsräte beider US-Unternehmen hätten dem Vorhaben zugestimmt, teilten sie am Montag mit. Durch den Zusammenschluss entstünde der größte Hotelkonzern der Welt mit mehr als 5.500 Häusern und über einer Million Betten. Zu Marriott mit Sitz im Bundesstaat Maryland gehören verschiedene Ketten, unter anderem Ritz-Carlton. Starwood betreibt Ketten wie Le Meridien, Westin oder Sheraton.(dpa/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit