3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. January 2023, Nr. 24
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
Aus: Ausgabe vom 11.11.2015, Seite 14 / Feuilleton

Veranstaltungen

Freies Denken und Wissenschaft, vor allem Rechtswissenschaft. Referent: Prof. Dr. Erich Buchholz. Diskussionsveranstaltung der Berliner Freidenker heute, 11.11., 18 Uhr, Klub der Volkssolidarität, Torstr. 203–205, Berlin

Privatisierung am Beispiel der Berliner Wasserbetriebe. Veranstaltung der »Rotfuchs«-Regionalgruppe Lichtenberg mit dem Agrar- und Handelsökonomen Dr. Hermann Wollner. Heute, 11.11., 18 Uhr, Kultschule, Sewanstraße 43, Berlin

»Let´s Make Money«. Filmabend mit einer Einführung von Tania Sainz Martín, Koregisseurin von »Wer rettet wen?« Heute, 11.11., 19 Uhr, Werkstatt 3, Nernstweg 32, Hamburg. Eintritt frei. Veranstalter: ATTAC Hamburg und Altonaer Bildungsprogramm (Die Linke)

Israel – Gegen Krieg und Militarisierung. Tair Kaminer und Yaron Kaplan werden verschiedene Ansätze für ihre Entscheidung zur Verweigerung des Kriegsdienstes in Israel vorstellen und die Bedeutung dieser Handlungsalternative für einen Friedens- und Versöhnungsprozess im Nahen Osten thematisieren. Donnerstag, 12.11., 20 Uhr, Museum unter der Y-Burg, Hindenburgstr. 24, Stetten i. R. (Gemeinde Kernen). Veranstalter: Politik- und Kulturverein Allmende Stetten e.V.

Filmvorführung »Rizophora« und Vernissage »Toxische Umweltzerstörung durch Krieg: Der Fall Agent Orange«. Donnerstag, 12.11., 19 Uhr, Kellergalerie des Coop Anti-War Café, Rochstr. 3, Berlin. Veranstalter: ICBUW Deutschland und Coop Anti-War Café Berlin

Mehr aus: Feuilleton

Startseite Probeabo