Gegründet 1947 Donnerstag, 17. Oktober 2019, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 09.11.2015, Seite 16 / Sport

Leichtathletik: »Widerlich«

London. Sebastian Coe, Präsident des Leichtathletik-Weltverbandes IAAF, findet die Vorstellung »widerlich«, dass sein Vorgänger, Lamine Diack, Dopingsünder finanziell erpresst haben soll. Gegen Diack sowie Gabriel Dolle, den ehemaligen Antidopingdirektor der IAAF, und Diacks persönlichen Anwalt, Habib Cissé, laufen inzwischen Verfahren der französischen Justizbehörden wegen Bestechlichkeit und Geldwäsche. Nach Informationen der Sunday Times sollen 1,2 Millionen Euro Schmiergelder geflossen sein, damit russische Athleten nicht wegen Dopings gesperrt wurden. (sid/jW)

Mehr aus: Sport