Gegründet 1947 Donnerstag, 17. Oktober 2019, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 09.11.2015, Seite 2 / Ausland

Tote und Verletzte in Palästina

Tel Aviv/Ramallah. Bei Zwischenfällen im von Israel besetzten Westjordanland wurden am Sonntag ein Palästinenser erschossen und fünf Israelis zum Teil schwer verletzt. Eine Palästinenserin wurde bei einem Angriff auf einen Wachmann der jüdischen Siedlung Beitar Illit verletzt, wie die Armee mitteilte. Im nördlichen Westjordanland rammte ein Palästinenser am Morgen eine Gruppe von Israelis mit seinem Auto. Zwei Männer wurden dabei nach Polizeiangaben schwer und eine Frau leicht verletzt. Sicherheitskräfte hätten das Feuer auf den Fahrer eröffnet. Später wurde ein Israeli in dem palästinensischen Dorf Nabi Elias von zwei Männern mit Messern angegriffen. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland