Gegründet 1947 Donnerstag, 21. November 2019, Nr. 271
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 03.11.2015, Seite 1 / Inland

Flugbegleiter streiken eine Woche lang

Frankfurt am Main. Im Tarifkonflikt bei der Lufthansa hat die Flugbegleitergewerkschaft Ufo von diesem Freitag an zu einem einwöchigen Streik aufgerufen. Der Ausstand könnte noch abgewendet werden, sollte der Konzern bis Donnerstag nachmittag ein neues Angebot zur Übergangsversorgung der Beschäftigten vorlegen. Der Arbeitskampf soll im Falle des Streiks erst am darauffolgenden Freitag (13. November) beendet werden. »Wir werden kurzfristig bekanntgeben, welche Flüge betroffen sind«, sagte Ufo-Chef Nicoley Baublies am Montag in Mörfelden-Walldorf bei Frankfurt. Damit werden die Flugbegleiter erstmals in dem seit fast zwei Jahre andauernden Tarifstreit die Arbeit niederlegen. Mit dem Streik will Ufo erreichen, dass die Übergangsversorgung ohne Einbußen für die Mitarbeiter weitergeführt wird. (dpa/jW)