Gegründet 1947 Dienstag, 31. März 2020, Nr. 77
Die junge Welt wird von 2267 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 15.10.2015, Seite 7 / Ausland

Beweise für Mord an Sankara

Ouagadougou. Fast 30 Jahre nach der Ermordung des ehemaligen Präsidenten von Burkina Faso, Thomas Sankara, ist am Dienstag das Ergebnis einer Autopsie der sterblichen Überreste vorgestellt worden. Dieser sei »von Kugeln durchsiebt«, sagte ein Anwalt der Hinterbliebenen. Der Militärarzt, der nach Sankaras Ermordung einen »natürlichen Tod« bescheinigte, muss sich nun vor Gericht verantworten. Der Sozialist und Internationalist Sankara war am 15. Oktober 1987 nach vier Jahren im Amt getötet worden – mutmaßlich mit Hilfe des französischen Geheimdienstes. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland

Jetzt drei Wochen gratis im Probeabo!