75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 24. Januar 2022, Nr. 19
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 09.10.2015, Seite 11 / Feuilleton

Prof. Zaimoglu

Feridun Zaimoglu wird im Februar der Berliner Literaturpreis 2016 verliehen. Mit diesem Preis ist die Berufung auf die Heiner-Müller-Gastprofessur für deutschsprachige Poetik an der Freien Universität Berlin verbunden, an der Zaimoglu 2004 schon einmal eine Gastprofessur innehatte. Den mit 30.000 Euro dotierten Preis der Stiftung Preußische Seehandlung erhält er nun »für sein sprachgewaltiges erzählerisches und dramatisches Werk«, wie die Jury am Donnerstag erklärte. Zaimoglu wurde 1964 im türkischen Bolu geboren und kam noch im Säuglingsalter in die BRD. Sein Debüt »Kanak Sprak« erschien 1995 bei Rotbuch, zuletzt folgte die west-östliche Familiensaga »Siebentürmeviertel«, die er im Wochenendgespräch mit dieser Zeitung vom 29./30. August in der »Tradition der nichtbürgerlichen deutschen Literatur« verortete. (dpa/jW)

Mehr aus: Feuilleton