75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 22. / 23. Januar 2022, Nr. 18
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 09.10.2015, Seite 15 / Feminismus

Kalifornien: Neues Lohngleichheitsgesetz

Los Angeles. Der US-Bundesstaat Kalifornien will die Gleichbehandlung von Frauen und Männern bei der Entlohnung vorantreiben. Ein am Dienstag beschlossenes Gesetz ist landesweit eines der schärfsten in Sachen Gleichstellung der Geschlechter auf dem Arbeitsmarkt.

Der California Fair Pay Act baut auf dem bereits 1949 erlassenen California Equal Pay Act auf – der nur wenig an der Lohndiskriminierung von Frauen geändert hat. Einer Studie zufolge verdienen Frauen für die gleiche Arbeit in Kalifornien immer noch rund 16 Prozent weniger als Männer. Angesichts dieser Erkenntnisse hatte Senatorin Hannah-Beth Jackson den Gesetzentwurf eingebracht. Die nun beschlossene Regelung sei »lange überfällig«, sagte sie. Gleiches Geld für gleiche Arbeit sei kein Anliegen speziell von Frauen, sondern die »richtige Sache für unsere Wirtschaft und für Kalifornien«. Gouverneur Jerry Brown erklärte, 66 Jahre nach dem California Equal Pay Act sei das neue Gesetz »ein Schritt in die Richtung, die Lohnlücke zwischen Männern und Frauen zu schließen«. (AFP/jW)

Mehr aus: Feminismus