Gegründet 1947 Freitag, 10. Juli 2020, Nr. 159
Die junge Welt wird von 2335 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 08.10.2015, Seite 7 / Ausland

Nicaragua: Bergarbeiter wehren sich

Managua. Bei Auseinandersetzungen zwischen Bergleuten und der Polizei in Nicaragua ist am Dienstag (Ortszeit) ein Beamter ums Leben gekommen. 31 weitere Menschen seien verletzt worden, teilte die Regierung mit. Die Kumpel hätten in der Nähe der Goldmine El Limón nordwestlich der Hauptstadt Managua eine Polizeiwache in Brand gesteckt. Die Bergleute fordern vom kanadischen Unternehmen »B2 Gold« die Wiedereinstellung von drei entlassenen Kollegen und die Kündigung des Geschäftsführers. Sie werfen ihm vor, die Arbeitsverträge nicht zu achten. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland