Gegründet 1947 Freitag, 18. Oktober 2019, Nr. 242
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 12.09.2015, Seite 6 / Ausland

UNO hisst die Flagge Palästinas

New York. Die Palästinenser haben im Bemühen um internationale Anerkennung bei den Vereinten Nationen einen symbolischen Erfolg errungen: Die UN-Vollversammlung stimmte am Donnerstag in New York dafür, dass auch die palästinensische Flagge vor dem UN-Sitz gehisst wird. Für die Resolution votierten 119 Länder. Zu den acht Staaten, die mit Nein stimmten, zählten Israel und die USA. 45 Staaten, darunter Deutschland, enthielten sich. Auch die Fahne des Vatikans soll künftig neben den Flaggen der 193 UN-Mitgliedsstaaten vor dem Hauptquartier am East River wehen. Der Vatikan und Palästina sind keine UN-Mitglieder, sondern haben dort den Status von Beobachterstaaten ohne Stimmrecht. (AFP/jW)