Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Mittwoch, 27. Oktober 2021, Nr. 250
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Aus: Ausgabe vom 09.09.2015, Seite 15 / Antifa

Minikundgebung zur »Delegation« erklärt

München. Die Partei »Die Rechte« hat nach Medienberichten am Münchner Hauptbahnhof eine Kundgebung gegen ankommende Flüchtlinge abgehalten, zu der nur fünf Neonazis kamen. So viele jedenfalls zählte die Abendzeitung laut ihres Live-Blogs. Die Kleinpartei selbst sprach nach der Flaute in einer Presseerklärung von einer dreiköpfigen »Delegation«, mit der man sich »einen eigenen Eindruck« von der Lage verschaffen wollte. Die »mehr als 30.000 ›Flüchtlinge‹« seien überwiegend »Sozialtouristen«, geiferte der Kreisverband und schimpfte über die hohe Zahl »verwirrter Multikulti-Fanatiker«, die gekommen waren, um Asylsuchende mit Sachspenden zu versorgen. (fo)

Mehr aus: Antifa

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.