Gegründet 1947 Sa. / So., 23. / 24. Februar 2019, Nr. 46
Die junge Welt wird von 2161 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 26.08.2015, Seite 2 / Ausland

Davutoglu soll Regierung bilden

Ankara. Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat Ministerpräsident Ahmet Davutoglu mit der Bildung einer Übergangsregierung beauftragt. Das neue Kabinett soll das Land zwei Monate nach der letzten Abstimmung zu einer Parlamentsneuwahl führen, teilte das Präsidialamt am Dienstag mit. Als Termin für die Abstimmung wurde der 1. November erwartet. Davutoglu hat fünf Tage Zeit, die Regierung zu bilden und muss laut Verfassung Ministerposten auch an Mitglieder der Opposition vergeben. (Reuters/jW)

Mehr aus: Ausland