Aus: Ausgabe vom 26.08.2015, Seite 10 / Feuilleton

Intendant gesucht

Die Stiftung für das Sorbische Volk will die verwaiste Intendantenstelle am Sorbischen National-Ensemble (SNE) in Bautzen neu besetzen, erklärte Stiftungsdirektor Marko Suchy am Dienstag. Der Vertrag mit Milena Vettraino war zum 31. Juli einvernehmlich gelöst worden war. Die Hornistin hatte Suchy zufolge um Auflösung gebeten, um sich neuen künstlerischen Aufgaben zu widmen. Das 1952 gegründete SNE hat 104 Mitarbeiter und tritt mit folkloristischen Darbietungen auf Bühnen in der Lausitz auf. Hauptaufgabe ist die Pflege und Weiterentwicklung kultureller Traditionen der Sorben. Bis zur Berufung eines Nachfolgers von Vettraino führt Chefdisponentin Diana Wagner das Haus. (dpa/jW)

Das junge Welt-Sommerabo

Lesen Sie drei Monate die gedruckte Ausgabe der Tageszeitung junge Welt! Das Abo kostet 62 Euro statt 115,20 Euro und endet automatisch, muss also nicht abbestellt werden. Dazu erhalten Sie das Buch »Marx to go« aus dem Verlag Neues Leben. Dieses Angebot ist nur bestellbar bis 24. September 2018.

Mehr aus: Feuilleton