Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Donnerstag, 29. September 2022, Nr. 227
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 17.08.2015, Seite 7 / Ausland

China: In Tianjin war Zyanid gelagert

Tianjin. In dem am Mittwoch explodierten Gefahrgutlager im chinesischen Tianjin waren nach Angaben des Militärs »Hunderte Tonnen« hochgiftiges Zyanid gelagert. Der Stoff sei an zwei Orten der Unglücksstelle nachgewiesen worden, erklärte der Generalstabschef der Region Peking, General Shi Luze, am Sonntag. Die Zahl der Todesopfer ist derweil auf 112 gestiegen, fast 100 Menschen gelten noch als vermisst. Nach mehreren neuen Detonationen mussten weitere Anwohner ihre Häuser verlassen. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland