Gegründet 1947 Donnerstag, 6. Mai 2021, Nr. 104
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 13.08.2015, Seite 2 / Ausland

IS ermordet kroatische Geisel

Kairo. Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) hat nach eigenen Angaben einen vor drei Wochen entführten Kroaten ermordet. Die Dschihadistengruppe veröffentlichte am Mittwoch auf einem Konto des Kurznachrichtendienstes Twitter ein Foto, das den Leichnam des 31jährigen zeigen soll. Tomislav Salopek war am 22. Juli am Rande von Kairo verschleppt worden. Er arbeitete für eine ägyptische Tochter des französischen Erdölunternehmens CGG. In einem vom IS vor Tagen veröffentlichten Video musste der Kroate von einem Papier ablesen, dass er binnen 48 Stunden hingerichtet werde, wenn die ägyptische Regierung nicht inhaftierte »muslimische Frauen« freilasse. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland