Gegründet 1947 Freitag, 23. August 2019, Nr. 195
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 11.08.2015, Seite 7 / Ausland

Zwischenfälle bei Wahlen in Haiti

Port-au-Prince. Bei den mit fast vierjähriger Verzögerung abgehaltenen Parlamentswahlen im Karibikstaat Haiti ist es zu Zwischenfällen gekommen. Wie die Polizei mitteilte, wurden am Sonntag 26 Wahllokale wegen gewaltsamer Ausschreitungen geschlossen. Außerdem öffneten einige Abstimmungszentren verspätet. 5,8 Millionen registrierte Wahlberechtigte waren am Sonntag aufgerufen, alle Abgeordneten und zwei Drittel der Mitglieder des Senats neu zu bestimmen. Laut Umfragen wollten sich nur 15 Prozent der Stimmberechtigten an dem Urnengang beteiligen. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland