Gegründet 1947 Montag, 26. August 2019, Nr. 197
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 10.08.2015, Seite 5 / Inland

Verhandlungen bei Lufthansa verlängert

Frankfurt am Main. Im Tarifstreit für das Kabinenpersonal bei der Lufthansa verlängern die Fluggesellschaft und die Flugbegleitergewerkschaft UFO ihre Verhandlungen bis zum 1. November. Das teilten beide Seiten am Sonntag mit. Ursprünglich sollte bereits bis zum 1. September eine Lösung gefunden werden. Inhaltlich geht es unter anderem um die Zukunft der Arbeitsplätze bei den Lufthansa-Töchtern Germanwings, Eurowings und Cityline im Zuge des Konzernumbaus. Bei der Konzernmutter wird um die Vergütung der Flugbegleiter sowie die Alters- und Übergangsversorgung gestritten. UFO bekräftigte ihre Streikbereitschaft, sollten die Gespräche erneut ins Stocken geraten. (dpa/jW)