Schwarzer Kanal
Gegründet 1947 Dienstag, 10. Dezember 2019, Nr. 287
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 10.08.2015, Seite 7 / Ausland

Irak: Regierungschef will Reformen

Bagdad. Nach wochenlangen Protesten gegen Korruption und das Versagen der Verwaltung hat Iraks Ministerpräsident Haider Al-Abadi tiefgreifende Reformen angekündigt. Dazu zähle auch die Abschaffung des Postens des Vizepräsidenten, der derzeit von Al-Abadis Rivalen und Vorgänger Nuri Al-Maliki besetzt ist, hieß es. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland