Gegründet 1947 Dienstag, 15. Oktober 2019, Nr. 239
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 05.08.2015, Seite 7 / Ausland

Korruptionsprozess gegen Malema geplatzt

Johannesburg. Der Korruptionsprozess gegen den ehemaligen Jugendführer des Afrikanischen Nationalkongresses (ANC), Julius Malema, ist geplatzt. Als Grund gab der südafrikanische Richter Billy Mothle am Dienstag an, dass der Prozess seit 2012 immer wieder verschoben worden sei. »Für den Moment ist die Akte geschlossen und Sie sind frei«, sagte er in Polokwane zu dem 34jährigen Angeklagten. Dem Politiker wird vorgeworfen, sich 2009 bei einer öffentlichen Ausschreibung für Straßenarbeiten persönlich bereichert zu haben. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland