Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Montag, 4. Juli 2022, Nr. 152
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 04.08.2015, Seite 7 / Ausland

Kolumbien: FARC hoffen auf den Papst

Havanna. Der Verhandlungsführer der FARC-Rebellen im Friedensprozess mit der kolumbianischen Regierung hofft auf ein Treffen mit Papst Franziskus während dessen Besuchs in Kuba im kommenden Monat. »Wir würden das gern tun, das wäre außergewöhnlich«, sagte Iván Márquez, am Sonntag (Ortszeit) in Havanna. Er erhoffe sich einen positiven Effekt, wenn das Oberhaupt der katholischen Kirche »die kollektiven Bemühungen« des kolumbianischen Volkes unterstütze, »nach Jahrzehnten der Konfrontation endlich eine Aussöhnung herbeizuführen«. (AFP/jW)

 

Mehr aus: Ausland

Startseite Probeabo