Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 2. / 3. Juli 2022, Nr. 151
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 04.08.2015, Seite 15 / Betrieb & Gewerkschaft

Bummelstreik am Flughafen

Brüssel. Das Bodenpersonal am Brüsseler Flughafen befindet sich im Arbeitskampf. Die Bediensteten an den Sicherheitschecks wollten die Reisenden extrem sorgfältig kontrollieren, berichteten belgische Medien am Montag. Mit dem sogenannten Bummelstreik in der Hauptferienzeit wollen sie für mehr Personal kämpfen. Bei den Kontrollen gab es in den vergangenen Monaten Sicherheitslücken. Der belgischen Nachrichtenagentur Belga zufolge gelang es Dutzenden Reisenden, Sicherheitsschranken ohne die nötigen Papiere zu passieren. Trotz ungewöhnlich sorgfältiger Kontrollen für Passagiere auf innereuropäischen Flügen bildeten sich gestern vormittag keine Warteschlangen, berichtete Belga. Das Sicherheitspersonal will den Dienst strikt nach Vorschrift am Mittwoch und Freitag fortführen, möglicherweise auch in der kommenden Woche. Neben Reisenden wollen die Angestellten Flugzeuge und Catering genauer prüfen. »Das wird den gesamten Flughafen verlangsamen«, sagte Gewerkschafter Bart Neyens dem Sender RTBF. (dpa/jW)

Mehr aus: Betrieb & Gewerkschaft

Startseite Probeabo