Gegründet 1947 Montag, 22. Juli 2019, Nr. 167
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 30.07.2015, Seite 7 / Ausland

Pakistans Polizei erschießt Islamisten

Lahore. Der Anführer der radikalen Islamistengruppe Lashkar-e-Jhangvi in Pakistan, Malik Ishaq, ist bei Zusammenstößen mit der Polizei erschossen worden. Ishaq und 13 seiner Anhänger seien am Mittwoch morgen getötet worden, erklärte der Innenminister der östlichen Provinz Punjab, Shuja Khanzada. Nach Angaben der Polizei attackierten Unterstützer des am Samstag festgenommenen Islamistenführers einen Gefangenentransport, um Ishaq zu befreien. Die Einsatzkräfte hätten das Feuer erwidert, sechs Polizisten seien verletzt worden.  (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland