Gegründet 1947 Montag, 24. Juni 2019, Nr. 143
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 30.07.2015, Seite 15 / Medien

Zett speziell für jüngere Leser

Berlin/Hamburg. Der Zeit-Verlag will mit einem neuen Angebot im Internet junge Leser für sich gewinnen. Zett ging zum Wochenbeginn mit einer eigenen Webseite online. Facebook- und Twitter-Profile gab es bereits. Auf der Seite ze.tt finden sich Texte, Fotos und Videos in lockerer Aufmachung und zu Themen wie Youtube, Beziehungen und Mode, aber auch Berichte über das Schicksal von Flüchtlingen. Mit Zett will der Verlag vor allem auch über Onlinenetzwerke jüngere Leser ansprechen. (dpa/jW)

www.ze.tt

 

Mehr aus: Medien