Gegründet 1947 Sa. / So., 23. / 24. März 2019, Nr. 70
Die junge Welt wird von 2173 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 30.07.2015, Seite 15 / Medien

Weniger Journalisten bei US-Zeitungen

Washington. Die Zahl der Zeitungsjournalisten in den USA ist 2014 auf den niedrigsten Stand seit Beginn der Zählung im Jahr 1978 gefallen. Bei Tageszeitungen waren 2014 nur 32.900 Journalisten angestellt, mehr als zehn Prozent weniger als ein Jahr zuvor, wie der Journalistenverband ASNE am Dienstag unter Berufung auf eine Untersuchung bei 1.400 Blättern mitteilte. Der höchste Stand war 1990 mit 56.900 angestellten Tageszeitungsjournalisten verzeichnet worden. (AFP/jW)

 

Mehr aus: Medien