75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 9. Dezember 2021, Nr. 287
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 15.07.2015, Seite 7 / Ausland

Palästinenser zu jung für Jerusalem

Jerusalem. Nur einen Tag nach der Erkämpfung seiner Freilassung aus israelischer Haft durch einen 56tägigen Hungerstreik ist der Palästinenser Chader Adnan erneut vorübergehend festgenommen worden. Polizeisprecherin Luba Samri sagte am Montag abend der Nachrichtenagentur AFP, Adnan sei in Gewahrsam genommen worden, weil er sich unerlaubt in der Jerusalemer Altstadt aufgehalten habe. Einige Stunden später wurde er dann an der Grenze zum Westjordanland wieder freigelassen. Im historischen Zentrum von Jerusalem dürften sich Palästinenser aus dem Westjordanland nur aufhalten, wenn sie 50 Jahre alt oder älter seien, sagte die Polizeisprecherin zur Begründung. Der 37jährige Adnan hatte bis Sonntag ein Jahr im Rahmen der sogenannten Verwaltungshaft im Gefängnis gesessen, die es Israels Behörden erlaubt, Verdächtige ohne Anklage oder Urteil praktisch uneingeschränkt festzuhalten. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland