Gegründet 1947 Donnerstag, 6. Mai 2021, Nr. 104
Die junge Welt wird von 2503 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 06.07.2015, Seite 7 / Ausland

Sinai: Armee fliegt Luftangriffe

Kairo. Ägyptische Kampfflieger haben Sicherheitskreisen zufolge am Samstag 25 Islamisten im Norden der Sinai-Halbinsel getötet. Es seien militärische Ziele angegriffen worden. Nach Behördenangaben waren in der Nacht zum Samstag zwei Kinder und eine Frau durch eine Granate getötet worden. Unklar blieb, von welcher Seite das Geschoss abgefeuert wurde. Zudem starb in Rafah ein Kind bei der Explosion einer Bombe, die offenbar der Armee gegolten hatte. Diese geht seit zwei Jahren im Norden des Sinai gegen Dschihadisten vor. Ägyptens Präsident Abdel Fattah Al-Sisi besuchte unterdessen Polizei- und Militärkräfte in der Region. (Reuters/AFP/jW)

Mehr aus: Ausland