1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Montag, 14. Juni 2021, Nr. 135
Die junge Welt wird von 2546 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 04.07.2015, Seite 1 / Ausland

UN-Tribunal zum MH-17-Abschuss gefordert

Den Haag. Die Niederlande haben sich für die Einrichtung eines UN-Tribunals zum Abschuss von Flug MH17 ausgesprochen. Ein solches Gericht biete die größte Chance, mögliche Täter strafrechtlich zu verfolgen, sagte Ministerpräsident Mark Rutte am Freitag in Den Haag. Die Niederlande wollten sich dafür beim UN-Sicherheitsrat in New York einsetzen. »Von Anfang an war Gerechtigkeit für die Opfer unsere Priorität«, sagte Rutte. »Jetzt bitten wir die UN um Unterstützung bei der Einrichtung eines internationalen Tribunals.« Russland, das Vetorecht im UN-Sicherheitsrat hat, hatte sich allerdings bereits kritisch geäußert. Das Flugzeug der Malaysia Airlines war vor knapp einem Jahr über der Ostukraine abgestürzt. Alle 298 Menschen an Bord wurden getötet. Davon waren die meisten Niederländer. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland