Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 2. / 3. Juli 2022, Nr. 151
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 01.07.2015, Seite 11 / Feuilleton

Derrick-Akte geschlossen

Er drehte den ersten und den letzten »Derrick«: Der Regisseur Dietrich Haugk, der viele deutsche Fernsehkrimis in Szene gesetzt hat, ist tot. Er starb am Sonntag im Alter von 90 Jahren. Er inszenierte 14 von 281 »Derrick«-Episoden, darunter Stephan Derricks Debüt »Waldweg« (1974) und den letzten Fall »Das Abschiedsgeschenk« (1998). Auch bei »Der Kommissar«, »Der Alte«, »Großstadtrevier« und »Praxis Bülowbogen« führte er mehrfach Regie. Außerdem arbeitete Haugk als Synchronsprecher, beispielsweise für Montgomery Clift in »Verdammt in alle Ewigkeit« (1953). (dpa/jW)

Mehr aus: Feuilleton

Startseite Probeabo