Gegründet 1947 Mittwoch, 26. Juni 2019, Nr. 145
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 26.06.2015, Seite 5 / Inland

Krankenkassen wollen Kliniken schließen

Berlin. Die gesetzlichen Krankenkassen haben am Donnerstag die Schließung einer Vielzahl von Krankenhäusern gefordert. Nur wenn »überflüssige Klinikstandorte« abgebaut würden, stehe für die übrigen Häuser genügend Pflegepersonal zur Verfügung, sagte Johann-Magnus von Stackelberg, Vorstandsvorsitzender des GKV-Spitzenverbands. Viele Kliniken würden Gelder der Krankenkassen nicht für mehr Beschäftigte, sondern für Geräte ausgeben. Schon in der Vergangenheit haben die Kassen Schließungen gefordert, vorgeblich um die Qualität in der Patientenversorgung zu erhöhen. (dpa/jW)