Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Mittwoch, 21. April 2021, Nr. 92
Die junge Welt wird von 2503 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 13.06.2015, Seite 5 / Inland

Flugbegleiter rechnen mit Arbeitskampf

Mörfelden-Walldorf. Im Tarifstreit zwischen Lufthansa und Flugbegleitergewerkschaft UFO zeichnet sich weiter keine Einigung ab. Das laufende Schlichtungsverfahren werde »unter den derzeitigen Voraussetzungen« wohl »ohne Lösung beendet werden«, erklärte UFO-Vorstand Nicoley Baublies am Freitag in Mörfelden-Walldorf. Sollte sich bis zum 24. Juni keine »drastische Gesamtveränderung einstellen«, würden Arbeitskämpfe notwendig. Die Gewerkschaft warf der Lufthansa vor, innerhalb der von den Schlichtern gesetzten Frist noch eine Zusatzforderung aufgestellt zu haben, die vorsehe, die Versorgung für das Kabinenpersonal zu kürzen und die Einkommen und Arbeitsbedingungen »drastisch« zu verschlechtern. Die Fluggesellschaft teilte am Freitag dagegen mit, ein »deutlich verbessertes Angebot« vorgelegt zu haben. (AFP/jW)