75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Mittwoch, 30. November 2022, Nr. 279
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 13.06.2015, Seite 5 / Inland

Ver.di weitet Streik bei Deutscher Post aus

Bonn/Berlin. Die Deutsche Post AG gerät durch die Ausweitung der Streiks von Zustellern und Beschäftigten in Briefzentren stärker unter Druck. Am Freitag traten nach Angaben der Gewerkschaft ver.di 1.500 weitere Brief- und Paketboten in einen dauerhaften Ausstand. Damit befinden sich nach ver.di-Angaben nunmehr 17.500 Beschäftigte im unbefristeten Arbeitskampf. Auslöser des Tarifstreits ist die Ausgliederung von 49 Regionalgesellschaften im Paketgeschäft. Deren rund 6.000 Beschäftigte erhalten weniger Geld als ihre Kollegen im Mutterkonzern. Ver.di fordert unter anderem ihre Rückkehr in den Geltungsbereich des Haustarifs. (dpa/jW)

Rosa-Luxemburg-Konferenz: Programm einsehen oder Tickets bestellen unter jungewelt.de/rlk