Gegründet 1947 Sa. / So., 20. / 21. April 2019, Nr. 93
Die junge Welt wird von 2181 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 04.06.2015, Seite 7 / Ausland

Parlamentskandidat vor Wahl in Mexiko getötet

Mexiko-Stadt. Fünf Tage vor den Parlaments- und Regionalwahlen in Mexiko ist erneut ein Kandidat getötet worden. Der Politiker Miguel Ángel Luna, der im Bundesstaat Mexiko im Zentrum des Landes für die Partei der Demokratischen Revolution (PRD) antrat, wurde am Dienstag in einem Vorort von Mexiko-Stadt getötet. Medienberichten zufolge wurde er in seinem Wahlbüro erschossen. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland