Gegründet 1947 Donnerstag, 18. Juli 2019, Nr. 164
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 18.05.2015, Seite 7 / Ausland

USA: Todesstrafe für Bombenleger

Boston. Der Bombenleger vom Boston-Marathon soll für den Terroranschlag mit drei Toten und 260 Verletzten mit einer Giftspritze hingerichtet werden. Zu diesem Entschluss kamen die zwölf Geschworenen nach dem drei Monate langen Prozess gegen den 21 Jahre alten Dschochar Zarnajew. Sofern die Verteidigung, wie von Beobachtern erwartet, Berufung einlegt, könnte sich der Rechtsstreit jedoch noch mehrere Jahre hinziehen. Zarnajew hatte im April 2013 mit seinem älteren Bruder Tamerlan zwei Sprengsätze am Zieleinlauf des Marathons gezündet. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland