Gegründet 1947 Mittwoch, 23. Oktober 2019, Nr. 246
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 18.05.2015, Seite 16 / Sport

Fußball: Das Drama von Rostock

Bielefeld. Bielefeld und der MSV Duisburg kehren in die 2. Bundesliga zurück. Der Arminia genügte am 37. Spieltag der 3. Liga ein 2:2 gegen Absteiger Regensburg. Der MSV krönte seine Aufholjagd mit einem 3:1 gegen den Tabellendritten Holstein Kiel. Auch im Abstiegskampf fiel eine weitere Entscheidung: Borussia Dortmund II kann nach einem 2:3 gegen Dynamo Dresden für die Viertklassigkeit planen. Hansa Rostock droht selbiges nach der dritten Niederlage in Folge. Die Nerven hätten »geflattert«, sagte Trainer Karsten Baumann nach dem 0:1 gegen Energie Cottbus. Am kommenden Wochenende muss Hansa bei Dynamo Dresden gewinnen. Ein Unentschieden könnte zu wenig sein. Verfolger SpVgg Unterhaching müsste bei Rot-Weiß Erfurt nur mit zwei Toren Unterschied gewinnen. Der Hansa-Anhang will die Partie in Dresden aus Protest gegen die Ticketvergaberegeln für Auswärtsfans boykottieren. (sid/jW)

Mehr aus: Sport