Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Dienstag, 20. August 2019, Nr. 192
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 04.05.2015, Seite 2 / Ausland

13 Tote bei Anschlag in Bagdad

Bagdad. Bei einem Bombenanschlag in der irakischen Hauptstadt Bagdad sind am Samstag mindestens 13 Menschen getötet worden. Nach Angaben der Polizei detonierte am Abend ein mit Sprengstoff beladener Wagen vor einem Restaurant des beliebten Ausgehviertels Karrada. Mindestens 40 Menschen wurden verletzt. Die irakische Hauptstadt wird nach wie vor von Anschlägen erschüttert, auch wenn ihre Anzahl im Vergleich zum Vorjahr deutlich geringer geworden ist. Hinter den meisten steht die Dschihadistengruppe »Islamischer Staat«. (AFP/jW)

 

Mehr aus: Ausland