Gegründet 1947 Montag, 23. September 2019, Nr. 221
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 04.05.2015, Seite 7 / Ausland

Mindestens 7.000 Tote nach Erdbeben

Kathmandu. Mehr als eine Woche nach dem Erdbeben in Nepal gibt es 7.040 bestätigte Todesopfer. Mindestens 14.123 Menschen seien verletzt worden, teilte die Regierung am Sonntag mit. Diese Zahl der Toten dürfte noch weiter steigen. (Reuters/jW)

 

Mehr aus: Ausland