75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Freitag, 28. Januar 2022, Nr. 23
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 27.04.2015, Seite 1 / Ausland

Saudi-Arabien bombardiert wieder Jemen

Sanaa. Die von Saudi-Arabien geführte Militärallianz hat erneut Ziele im Jemen bombardiert. Kampfjets beschossen ein Waffenlager sowie Stellungen der aufständischen Ansarollah-Milizen in der Hauptstadt Sanaa und anderen Städten, berichteten Augenzeugen am Sonntag. Bei den Attacken und Kämpfen im Süden des Jemen sind seit Freitag mindestens 92 Menschen getötet worden. Außerdem griffen ausländische Kriegsschiffe Stellungen der Ansarollah in Aden an. Es war das erste Mal, dass der Handelshafen beschossen wurde.

UN-Generalsekretär Ban Ki Moon ernannte am Wochenende den mauretanischen Diplomaten Ismail Ould Scheikh Ahmed zum neuen Sondergesandten für den Jemen. Er tritt die Nachfolge des Marokkaners Jamal Benomar an, der das Vertrauen der Saudis verloren hatte und zurücktrat. (dpa/Reuters/jW)

Mehr aus: Ausland