1000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Mittwoch, 12. Mai 2021, Nr. 109
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
1000 Abos für die Pressefreiheit! 1000 Abos für die Pressefreiheit!
1000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 23.04.2015, Seite 1 / Ausland

Deutsche Soldaten in Litauen eingetroffen

Vilnius. Etwa 180 Bundeswehr-Soldaten sind zu einem dreimonatigen Manöver in Litauen eingetroffen. Mit Truppen von drei weiteren NATO-Staaten nehmen sie an der Übung »Persistent Presence« teil, wie ein litauischer Armeesprecher am Mittwoch informierte. Die Kompanie des Jägerbataillons 292 aus Donaueschingen wird bis Mitte Juli auf einem Gelände in Rukla stationiert sein. Für die Übung sollen auch bis zu 80 deutsche Militärfahrzeuge nach Litauen gebracht werden, sagte der Sprecher. Deutschland hat seine militärische Unterstützung für Litauen deutlich ausgeweitet. Insgesamt sollen in diesem Jahr etwa 500 deutsche Soldaten an der gegen Russland gerichteten Übungen teilnehmen. Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) hatte Vilnius bei ihrem Besuch in der Vorwoche zudem die Lieferung von zwölf Panzerhaubitzen zugesagt.

(dpa/jW)

Mehr aus: Ausland