jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Mittwoch, 18. Mai 2022, Nr. 115
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Aus: Ausgabe vom 13.04.2015, Seite 16 / Sport

Ruhe, bitte

Paris. Schulterschluss zwischen den Erzrivalen Paris St. Germain und Olympique Marseille: Die beiden französischen Topvereine gaben bekannt, dass sie bis zum Saisonende den Pay-Sender Canal plus boykottieren werden, auch wenn der jährlich 540 Millionen Euro für Live-Rechte an die Ligue 1 bezahlt. Die ihnen zustehenden Fernsehgelder wollen die Klubs weiterhin, doch sie ärgern sich, dass Canal plus aus dem Kabinengang Flüche und Beleidigungen der Spieler übertragen hat, weshalb Zlatan Ibrahimovic (PSG) und Dimitri Payet (OM) gesperrt wurden. Beide Vereine sehen darin eine Beeinflussung der Meisterschaft und eine Überschreitung journalistischer Grenzen. Jetzt gibt es keine Interviews mehr, und der Kabinengang bleibt tabu. (sid/jW)

Mehr aus: Sport