Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Mittwoch, 27. Oktober 2021, Nr. 250
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Aus: Ausgabe vom 04.04.2015, Seite 7 / Ausland

UNO verurteilt neue Gesetze in Thailand

Bangkok. Nach der Aufhebung des Kriegsrechts in Thailand haben sich die UNO und die USA besorgt über die neuen Sicherheitsgesetze geäußert. »Normalerweise würde ich die Aufhebung des Kriegsrechts befürworten«, erklärte der UN-Menschenrechtskommissar Said Raad Al-Hussein am Donnerstag in Genf. »Ich bin aber beunruhigt über die Entscheidung, das Kriegsrecht durch eine noch drakonischere Regelung zu ersetzen, die dem derzeitigen Regierungschef unbegrenzte Machtbefugnisse verleiht.« Zehn Monate nach dem Putsch in Thailand war am Mittwoch das Kriegsrecht aufgehoben worden. An seiner Stelle gelten nun eine Reihe von Sicherheitsgesetzen. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.