Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Montag, 25. Oktober 2021, Nr. 248
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Aus: Ausgabe vom 04.04.2015, Seite 16 / Aktion

Auflage der Tageszeitung junge Welt: 150.000!

Bild

Sie haben richtig gelesen: Die Ausgabe für den 1. Mai 2015 wird in einer Gesamtauflage von 150.000 Exemplaren gedruckt – und tatsächlich auch an die Leserinnen und Leser gebracht. Bisher sind Verteilaktionen in 150 Städten und Gemeinden in Vorbereitung, deutlich mehr als 600 Helfer sind bisher einbezogen. Uns freut besonders, dass bis heute Unterstützer aus mehr als 30 Städten erstmals bei der Aktion mitmachen wollen. Mit der erhöhten Auflage machen wir auf das Produkt junge Welt aufmerksam. Wie bei der heutigen Ausgabe wird es auf der Titelseite einen Gutschein geben, mit dem eine weitere Ausgabe am Kiosk eingelöst werden kann. Ist das Interesse geweckt, gibt es die Möglichkeit eines kostenlosen und unverbindlichen dreiwöchigen Probeabos. Viele erkennen spätestens dann in der jungen Welt ihre Zeitung: eine Zeitung gegen Krieg, gegen Abbau demokratischer und sozialer Rechte. Eine Zeitung für den Blick über den deutschen und europäischen Tellerrand hinaus, für Internationalismus. Eine Zeitung, die Klassenunterschiede nicht ignoriert oder leugnet, die der Aufklärung verpflichtet ist.

Aber auch eine Zeitung, die viel zu viele noch gar nicht kennen. Das wollen wir ändern, brauchen dazu aber Ihre Unterstützung. Wenn auch Sie an Ihrem Ort auf Veranstaltungen zum 1. Mai oder in der Fußgängerzone am Tag zuvor oder im Jugend- und Begegnungszentrum oder im roten Wohngebiet die 1.-Mai-Ausgabe der jungen Welt verteilen wollen, melden Sie sich bitte bei Ingo Höhmann von unserem Aktionsbüro (ihm@jungewelt.de oder Tel. 030 / 536355-50). Sie bekommen dann die benötigte Stückzahl der Zeitung durch unsere Spedition angeliefert. Bitte bedenken Sie aber, dass wir zur optimalen Organisation rechtzeitig wissen müssen, wie viele Zeitungen wohin zu liefern sind. Deshalb sollte Ihre verbindliche Bestellung bis spätestens Mitte April bei uns eingetroffen sein.

Viele unserer Leserinnen und Leser beteiligen sich auch deshalb gerne an der Aktion, weil mit ihr konkret erlebbar ist, wie man durch viele Aktivitäten vor Ort gemeinsam etwas Großartiges leisten kann. Übrigens: Zwar liefern wir die Zeitungen gratis an, da aber enorme Kosten entstehen, darf man auch gerne mit einer Spende zum Erfolg der Aktion beitragen. Benutzen Sie dazu unser Spendenkonto und das Stichwort Beitrag 150.000.

Verlag, Redaktion, Genossenschaft

Spendenkonto: Verlag 8. Mai GmbH, Postbank Berlin, BLZ 100 100 10, Kto.-Nr. 695 68 21 00, IBAN: DE 50 100 100 100 695682100

Teste die beste linke, überregionale Tageszeitung. Jetzt an deinem Kiosk!

Die Tageszeitung junge Welt beschreibt in ihrer Berichterstattung die Ausbeutungs- und Machtverhältnisse klar und deutlich. Für alle, die sie verstehen wollen, lohnt sich der Gang zum Kiosk und ein Blick in die  junge Welt!

Ähnliche:

  • Früh übt sich …
    05.04.2014

    1. Mai und junge Welt

    Bestellungen für Verteilaktion unserer Zeitung aus fast allen Bundesländern. Schon mal ein Danke an Sonja, Doris, Wolfgang, Jana, Carsten, Norbert und all die anderen …
  • junge Welt-Verteilaktion am 1. Mai im Sigmund-Freud-Park in Wien
    04.05.2013

    Wertpapier verschenkt

    Unabhängige Tageszeitung mit klassenkämpferischem Standpunkt: 1000 Unterstützer für junge Welt in Aktion

Mehr aus: Aktion

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.