Gegründet 1947 Freitag, 18. Oktober 2019, Nr. 242
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 02.04.2015, Seite 7 / Ausland

Kolumbien: Abschied von Carlos Gaviria

Bogotá. In Kolumbien ist am Dienstag (Ortszeit) einer der profiliertesten Politiker der legalen Linken verstorben. Carlos Gaviria Díaz war am 14. März mit Atemproblemen in ein Krankenhaus eingeliefert worden, wo er im Alter von 77 Jahren seiner Erkrankung erlag. Der Jurist und Universitätsprofessor war 2006 für den Alternativen Demokratischen Pol (PDA) zur Präsidentschaftswahl angetreten und hatte den Vorsitz des Linksbündnisses bis 2009 ausgeübt. Zudem setzte er sich aktiv für eine Friedenslösung zur Beendigung des seit Jahrzehnten anhaltenden Bürgerkriegs in dem südamerikanischen Land ein. (jW)

Mehr aus: Ausland