Gegründet 1947 Montag, 14. Oktober 2019, Nr. 238
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 24.03.2015, Seite 5 / Inland

Fleischpreise steigen wieder

Frankfurt am Main. Nach den Preisrückgängen im vergangenen Jahr wird Fleisch in Deutschland in den kommenden Monaten wieder teurer. Das gelte für Rind- genauso wie für Schweinefleisch, erklärte die Zentralgenossenschaft des europäischen Fleischergewerbes (Zentrag) am Montag in Frankfurt. Zudem dürften Preise für Importware wie Lamm und Wild aus Neuseeland wegen der Dollar-Stärke gegenüber dem Euro steigen. Nur wenig Preisauftrieb erwarten die Experten bei Geflügel. Allerdings seien die Verbraucherpreise für Fleisch- und Wurstwaren 2014 auch um 0,6 Prozent gefallen – nach einem Plus von 4,5 Prozent 2013. (dpa/jW)