Gegründet 1947 Mittwoch, 23. Oktober 2019, Nr. 246
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 24.03.2015, Seite 10 / Feuilleton

König vom Lions Club

 

Der niederländische Musicalproduzent Joop van den Ende (73) hat für sein Wirken in Hamburg den Gustaf-Gründgens-Preis erhalten. Die Auszeichnung ist mit 15.000 Euro dotiert und wird vom Schauspielhaus und dem Hamburger Lions Club vergeben. Benannt ist sie nach dem Schauspieler, Regisseur und Intendanten Gründgens (1899–1963), der das Schauspielhaus von 1956 bis 1963 leitete. Van den Ende, Gründer des Monopolisten Stage Entertainment, holte Produktionen wie »Der König der Löwen«, »Tarzan« oder »Das Wunder von Bern« in die Hansestadt. Der Konzern verkauft nach eigenen Angaben pro Jahr in Hamburg rund zwei Millionen Tickets. (dpa/jW)

 

 

Mehr aus: Feuilleton