Gegründet 1947 Mittwoch, 27. Mai 2020, Nr. 122
Die junge Welt wird von 2295 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 24.03.2015, Seite 7 / Ausland

Israel: Mehrheit für Netanjahu

Jerusalem. Knapp eine Woche nach dem Wahlsieg seiner rechten Likud-Partei hat Regierungschef Benjamin Netanjahu eine Mehrheit für eine vierte Amtszeit sicher. 61 von 120 Abgeordneten hätten sich bereits dafür ausgesprochen, Netanjahu mit der Bildung einer neuen Regierung zu beauftragen, sagte Staatspräsident Reuven Rivlin am Montag. Noch vor dem Abschluss von Beratungen mit den verschiedenen Fraktionschefs sagte Rivlin, damit sei sein Entscheidungsprozess faktisch abgeschlossen. Offiziell wird der Präsident Netanjahu voraussichtlich am Mittwoch mit der Regierungsbildung beauftragen. (dpa/jW)

Kritischer, unangepasster Journalismus von links, gerade in Krisenzeiten!

Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem über Abonnements. Wenn Sie öfter und gerne Artikel auf jungewelt.de lesen, würden wir uns freuen, wenn auch Sie mit einem Onlineabo dazu beitragen, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Mehr aus: Ausland