3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Montag, 27. September 2021, Nr. 224
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
Aus: Ausgabe vom 19.03.2015, Seite 5 / Inland

Uber erleidet Niederlage vor Landgericht

Frankfurt am Main. Der Fahrdienstanbieter Uber hat im Konflikt um seinen Dienst UberPop vor einem weiteren deutschen Gericht eine Niederlage eingesteckt. Das Landgericht Frankfurt am Main untersagte dem Unternehmen aus den USA am Mittwoch, bundesweit Fahrten mit Fahrzeugführern ohne Beförderungslizenz zu vermitteln. Das Angebot sei nach Ansicht der Richter wettbewerbswidrig, teilte das Gericht mit. Das Urteil ist nicht rechtskräftig und kann vor der nächsten Instanz angefochten werden. Die Entscheidung setzte einen vorläufigen Schlusspunkt unter einen bereits seit Monaten geführten Zivilprozess, der durch die Klage von  Taxi-Deutschland ins Rollen gebracht worden war. Die Taxigenossenschaft sieht sich durch UberPop unfairer Konkurrenz ausgesetzt. (AFP/jW)

 

 

 

Mehr aus: Inland

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!