Gegründet 1947 Sa. / So., 6. / 7. März 2021, Nr. 55
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 10.03.2015, Seite 2 / Ausland

14 Tote bei Kämpfen auf den Philippinen

Manila. Bei einer Offensive gegen muslimische Rebellen sind im Süden der Philippinen nach Angaben des Militärs vier Soldaten und zehn Aufständische umgekommen. »Wir sind zwei Rebelleneinheiten auf der Spur«, sagte eine Armeesprecherin am Montag. Die Soldaten waren am Wochenende in zwei Orten auf der Insel Mindanao gegen Einheiten der Bangsamoro Islamischen Befreiungskämpfer (BIFF) vorgerückt. Die Rebellen lehnen einen Friedensschluss der größeren Moro Islamischen Befreiungsfront MILF mit der Regierung ab. Danach soll Mindanao bis 2016 eine autonome Region werden. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland