1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Montag, 14. Juni 2021, Nr. 135
Die junge Welt wird von 2546 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 27.02.2015, Seite 2 / Ausland

Demonstrant bei Protesten in Mexiko getötet

Acapulco. Bei Zusammenstößen zwischen Demonstranten und der Polizei im mexikanischen Acapulco ist ein Mann getötet worden. Wie der Zivilschutz des Bundesstaates Guerrero am Mittwoch mitteilte, habe der Mann bei der Protestaktion der Lehrergewerkschaft Ceteg eine Kopfverletzung erlitten. Die genaue Todesursache sei noch unklar. Nach Angaben von Ceteg handelte es sich bei dem Getöteten um einen 65jährigen pensionierten Lehrer, der von Polizisten geschlagen worden sei. Rund 5.000 Menschen hatten am Dienstag für höhere Löhne demonstriert und zugleich ihrem Unmut über das »Verschwinden« von 43 Studenten im September 2014 Luft gemacht. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland