Gegründet 1947 Montag, 27. Januar 2020, Nr. 22
Die junge Welt wird von 2223 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 24.02.2015, Seite 10 / Feuilleton

»Deutschstunde« am BE

 

Der Schriftsteller Christoph Hein (»Der fremde Freund«, »Willenbrock«) hat Siegfried Lenz’ Roman »Deutschstunde« für die Bühne bearbeitet. Wie das Berliner Ensemble am Montag mitteilte, ist die Premiere für Anfang Mai geplant. Die Inszenierung übernimmt der auf zeitgenössische Literatur spezialisierte Regisseur Philip Tiedemann. (dpa/jW)

Mehr aus: Feuilleton