Gegründet 1947 Donnerstag, 6. Mai 2021, Nr. 104
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 20.02.2015, Seite 10 / Feuilleton

Berlin/Kiel

Historischer Irrtum: Das bekannteste Foto, mit dem seit fast 100 Jahren der Kieler Matrosenaufstand von 1918 illustriert wurde, ist in Wirklichkeit in Berlin entstanden. Die Aufnahme dokumentiere keinesfalls die revolutionären Ereignisse an der Förde, sondern einen Demonstrationszug, der damals in Berlin von Tempelhof nach Friedrichshain führte, teilte das Kieler Stadtarchiv am Mittwoch mit. Im Bundesbildarchiv habe man die Originalvorlage gefunden, die folgendermaßen beschriftet sei: »Der Trauerzug passiert das Hallesche Tor«. Dass dieses Foto in vielen Veröffentlichungen dem Kieler Matrosenaufstand zugeordnet wurde, geht vermutlich auf eine Broschüre zurück, die ein Journalist 1918 herausgebracht hatte. Das Bild steht dort unmittelbar über der Kapitelüberschrift »Die Revolution in Kiel«. (dpa/jW)

Mehr aus: Feuilleton